Dein Freiwilligendienst

Was macht dich eigentlich stark? Bei uns hast du die Möglichkeit, genau das herauszufinden! Wir bieten jedes Jahr viele Plätze für den Freiwilligendienst, Praktika aller Art oder für ein Ehrenamt an und haben quasi für jeden das Passende parat. Lass dich gerne beraten und starte deinen starken Weg bei uns in der Johannes-Diakonie!

Mit all unseren Standorten gelten wir als anerkannte Einsatzstelle zur Ausübung der Freiwilligendienste. Wir wissen also wovon wir reden und das was wir machen, machen wir schon ziemlich gut. Wenn du dich für einen Freiwilligendienst entschieden hast, kannst du entweder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei uns absolvieren.

Was ist der Unterschied?

  • BFD: Für Menschen, egal, in welchem Alter.
  • FSJ: Für Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre.

#Action: Erlebe in deinem Freiwilligendienst spannende und prägende Monate, in denen du neue Menschen kennenlernen wirst, wichtige soziale Fertigkeiten für dein späteres Leben und alle berufliche Tätigkeiten erlernst, neue Sichtweisen auf das Leben bekommst und dich selbst herausfordern kannst.

#Stärkefinden: … und zeigen! Während deines Freiwilligendienstes erhältst du von unseren Fachkräften vor Ort eine 1a-Begleitung und wirst durch die wertvolle Unterstützung deine persönlichen Stärken finden und/oder ausbauen. Mit deiner Arbeit leistest du einen bedeutsamen Beitrag für deine Mitmenschen und für dich selbst.

#HandinHand: In Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk erfolgt neben der praktischen Arbeit bei uns eine starke Basisqualifizierung in Form von Seminaren. Schau am Besten direkt nach, wie die Bewerbung über die Diakonie abläuft. Richtig vermutet! Du wirst für spannende Seminarwochen freigestellt und triffst dort auf Gleichgesinnte.

#Facts: Der Freiwilligendienst ist ab 16 möglich. Begonnen werden kann eigentlich jeden Monat. Die Dauer beläuft sich auf 6 bis 12 Monate, man kann auf 18 Monate flexibel verlängern. Es gibt ein gutes monatliches Taschengeld, das MAXX-Ticket wird von uns erstattet, es gibt Verpflegungsgeld und auch die Sozialversicherungsbeiträge bezahlen wir.

Hier kannst du deinen Freiwilligendienst rocken
  • Wohngruppen in der Pflege und Betreuung
  • Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren und Kindergärten
  • Kultur- und Begegnungszentrum fideljo
  • Werkstätten
  • Berufsbildungswerk Mosbach-Heidelberg
  • Kliniken
  • Reithalle am Schwarzacher Hof
  • Jugendfarm Schwarzach
Das bringst du mit:
  • Du möchtest etwas tun, was dich definitiv stärker macht und dir neue Wege für dein berufliches Leben öffnet.
  • Du hast Lust auf ein engagiertes und motiviertes Team und bist ein wahrer Teamplayer bzw. eine wahre Teamplayerin.
  • Du möchtest in deinem Arbeitsalltag stark für und mit Menschen sein, Zeichen setzen und Lächeln ins Gesicht zaubern.

#Goodtoknow: Ein absolvierter Freiwilligendienst kann unter bestimmten Voraussetzungen als Praktikum für bestimmte Sozialberufe angerechnet werden.